Anzeigenblattstudie

Hohes Online-Umsatzpotenzial für Anzeigenblätter

In der diesjährigen Anzeigenblattstudie hat Gogol Publishing das Online-Umsatzpotenzial von über 250 Anzeigenblättern in Deutschland, Österreich und der Schweiz ermittelt. Beispielhaft könnte ein Verlag mit einer Auflage von 500.000 bis zu 880.000 € jährlich im Digitalen verdienen. Hohe Reichweite dient dabei als Basis für gute digitale Werbeleistung.

Gogol Publishing Anzeigenblattstudie 2019

Auch Anzeigenblätter können im Digitalen bereits hohe Erlöse erzielen – das hat Gogol Publishing im Rahmen einer umfangreichen Studie* zum Online-Umsatzpotenzial von über 250 redaktionellen Online-Auftritten von Anzeigenblattverlagen in Deutschland, Österreich und der Schweiz herausgefunden.

Hohes Online-Umsatzpotenzial basierend auf den Erfolgsmethoden digitaler Vorreiter

Um aufzuzeigen, wie viel Umsatz schon heute im Digitalen generiert werden kann, hat Gogol Publishing zusammen mit ausgewählten, digital erfolgreichen Kunden einen Maßstab entwickelt, mit dem das Online-Umsatzpotenzial eines Verlages evaluiert werden kann. Unter Berücksichtigung von Auflage, Reichweitenpotenzial sowie Werbeleistungskennzahlen konnte so das digitale Erlöspotenzial für über 250 Anzeigenblattverlage im deutschsprachigen Raum ermittelt werden. Beispielhaft könnte ein Verlag mit einer Auflage von 500.000 bis zu 880.000 € jährlich im Digitalen verdienen.

Hohe Reichweite als Basis für gute digitale Werbeleistung

Digital ist eine hohe Reichweite die Voraussetzung für eine gute Werbeleistung. In der vorliegender Studie konnten sich dabei meine-news.de (News Verlag GmbH & Co. KG) und meinbezirk.at (Regionalmedien Austria AG) – zwei erfolgreiche Gogol-Kunden – an der Spitze des Rankings nach Page Impressions je Auflage durchsetzen. Zudem erreichen Onlineportale von Gogol Publishing schon jetzt rund 52% der Besuche aller Anzeigenblätter in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Neben der Spitzenposition im Reichweitenranking zeigt die News Verlag GmbH & Co. KG mit ihrem Onlineportal meine-news.de und 11% Online- Umsatz zudem, dass schon heute hohe digitale Erlöse möglich sind.

Interessierten Verlagen bieten wir eine individuelle Auswertung ihres Online-Umsatzpotenzials sowie Handlungsempfehlungen zur Online-Umsatzsteigerung. Diese stellen wir Ihnen gerne persönlich auf der BVDA Frühjahrstagung vom 4. – 5. April 2019 in Berlin vor. Sollten Sie nicht auf der Tagung sein, schicken wir Ihnen die Ergebnisse gerne zu oder erläutern Ihnen diese telefonisch.

Melden Sie sich hierfür bei:

Nicole Scherer
Tel.: +49 821 907 844-39
E-Mail: nicole-scherer@gogol-publishing.de

*Über die Datenerhebung
Es wurden 253 Online-Auftritte mit redaktionellen Inhalten von Anzeigenblättern in Deutschland, Österreich und der Schweiz betrachtet. Zur Berechnung der Online-Reichweite wurden die Page Impressions der Onlineportale herangezogen. Diese wurden für den Monat Januar 2019 mithilfe des Online-Tools Similarweb erhoben. Die Daten zu den Auflagen deutscher Anzeigenblätter wurden vom BVDA bereitgestellt; sofern diese für einzelne Anzeigenblätter nicht verfügbar waren, wurden die Mediadaten der einzelnen Verlage herangezogen. Auch für Anzeigenblattverlage in Österreich und der Schweiz wurden die Mediadaten als Datengrundlage verwendet. Das Online-Umsatzpotential errechnet sich aus der optimierten Reichweite (Benchmark: Top 10 nach Page Impressions je Auflage) und einem eCPM, dessen Wert auf Basis von Erfahrungen mit digitalen Vorreitern in der Branche ermittelt wurde.

Nicole Scherer Marketing & Produkt myheimat

Nicole Scherer
Markteting

Fordern Sie die Ergebnisse der Studie und eine individuelle Analyse an