Marktspiegel


 

“Mit dem System von Gogol Publishing sind wir hinsichtlich der Anforderungen der Leser an digitale Medien zukunftsorientiert aufgestellt und gewappnet für die zunehmende mobile Welt von morgen.”


Harald Greiner
Geschäftsführer Verlag “Der MarktSpiegel” GmbH
Logo Marktspiegel

Der Marktspiegel

  • Wöchentliche Auflage: 462.000 Exemplare in sechs Teilausgaben
  • Informationen aus den Regionen von Nürnberg über Fürth bis Erlangen
  • Kostenlose Demo anfordern

marktspiegel.de: bestens aufgestellt für die mobile Welt von morgen

Onlineportal marktspiegel.de

Nordbayerns größte Wochenzeitung am Mittwoch, der MarktSpiegel, setzt mit dem Portal “marktspiegel.de” auf das für die mobile Nutzung optimierte Onlineportal von Gogol Publishing. Durch die Umstellung wird nun auch das Nachrichtenportal für Redakteure und Leserreporter mobil bedienbar. Mit dem integrierten Veranstaltungskalender sowie dem Onlineportal ermöglicht der Marktspiegel seinen Lesern ein Nutzungserlebnis auf allen Endgeräten.

Onlineportal und Veranstaltungskalender jetzt auch für mobile Endgeräte optimiert

Durch den Relaunch des Onlineauftritts auf das voll responsive Portal von Gogol Publishing können die Leser Inhalte ab sofort sowohl am Desktop, als auch über mobile Endgeräte einsehen. Demnach können Leserreporter sowie redaktionelle Mitarbeiter ihre Bilder und Beiträge auch bequem von unterwegs erstellen und veröffentlichen. Zudem setzt der MarktSpiegel neben dem Onlineportal auch den integrierten Veranstaltungskalender von Gogol Publishing ein und erweitert damit sein Gesamtangebot. „Mit dem System von Gogol Publishing sind wir hinsichtlich der Anforderungen der Leser an digitale Medien zukunftsorientiert aufgestellt und gewappnet für die zunehmend mobile Welt von morgen.”, so Harald Greiner, Geschäftsführer der Verlag “Der MarktSpiegel” GmbH.

Veranstaltungskalender

Noch mehr Lokalität durch den Einsatz von Leserreportern

Leserreporter marktspiegel

Auf “marktspiegel.de” können Vereine, Unternehmen und Nutzer als Leserreporter eigene Beiträge erstellen und veröffentlichen. So können die Menschen aus der Region von lokalen Ereignissen aus einer ganz persönlichen Perspektive berichten. Dabei stellen Leserreporter keineswegs einen Ersatz für Redakteure dar, sondern dienen als zusätzliche Inspirations- und Informationsquelle für die Redaktion. Sie schreiben Berichte zu ortsnahen Themen, für welche in der Redaktion manchmal die Ressourcen fehlen – und gerade diese machen ein Wochenblatt individuell und weniger kopierbar.

 

 

 

 

Hier geht’s zum Onlineportal www.marktspiegel.de.

Der Marktspiegel - Onlineportal