Publishing Day

21. November 2019 | in Augsburg

multicom & Gogol Publishing Day

Der Publishing Day (ehemals Gogol Publishing Open House Day) richtet sich an ausgewählte Verlagsentscheider. Hier berichten unsere Kunden über neue Entwicklungen und wegweisende Projekte.

  • Yonca Sanal, Marketing

    Yonca Sanal
    Marketing

Jetzt einen der begrenzten Plätze sichern und kostenlos zum multicom & Gogol Publishing Day anmelden

Der multicom & Gogol Publishing Day

Der Publishing Day (ehemals der Gogol Publishing Open House Day) ermöglicht Entscheidern und Interessierten aus der Verlagsbranche einen Einblick darin, wie Kunden von multicom und Gogol Publishing die Lösung einsetzen. Die Veranstaltung findet in diesem Jahr erstmals außerhalb unserer Büroräume im Augsburger Bismarckviertel statt. Die nahegelegene Haag-Villa bietet daher für unsere diesjährige Veranstaltung noch mehr Raum für Vorträge und einen diskussionsreichen Austausch über neue Entwicklungen, aktuelle Branchenthemen und Zukunftsherausforderungen. Die gemeinsame Veranstaltung mit multicom bietet weitere spannende Themenfelder. Der Gogol Publishing Open House Day wird daher in diesem Jahr erstmals zum multicom & Gogol Publishing Day.

Die wichtigsten Infos zum multicom & Gogol Publishing Day

Wann findet der multicom & Gogol Publishing Day statt? Am Donnerstag, den 21. November 2019  
Wo findet die Veranstaltung statt?
Haag Villa, Johannes-Haag-Straße 14, 86153 Augburg  

Highlights

  • Digital-First-Publishing
  • Native Ads als Zukunftsformat
  • Digitale Distribution (Newsletter, E-Paper, Teasermanagement…)
  • Effizienz in der Printproduktion
  • Erfolgsmodelle mit multicom & Gogol: So verwenden unsere Kunden die Lösungen
  • u.v.m.
Programm
9:30 – 10:00 Ankommen und Kaffee in der Villa Haag, Johannes-Haag-Straße 14, 86153 Augsburg
10:00 – 10:30 Einführung und Ausblick auf die wichtigsten Neuerungen von multicom und Gogol Publishing
Dr. Martin Huber, multicom & Gogol Publishing
Dr. Martin Huber
Geschäftsführer
multicom & Gogol Publishing
10:30 – 11:30 Digital-First: Erfahrungsberichte des Wandels
Uwe Renners, DIE RHEINPFALZ
Uwe Renners
Stv. Chefredakteur Digital
DIE RHEINPFALZ
Michael Göttert, Vorländer Mediengruppe
Michael Göttert
Leitung Verkauf & Marketing
Vorländer Mediengruppe
Martin Hoffmeister, multicom
Martin Hoffmeister
Leiter Sales & Solutions
multicom
Moritz Beutter, FAKTUAL
Moritz Beutter
Strategy & Sales
FAKTUAL
11:30 – 12:00 Kaffeepause
12:00 – 13:00 Printproduktion im Zeitalter von Digital-First
Christoph Kunst, Kreiszeitung Wochenblatt
Christoph Kunst
Geschäftsführer
Kreiszeitung Wochenblatt
Hendrik Stein, Berliner Woche
Hendrik Stein
Redaktionsleiter
Berliner Woche
Jürgen Konz, multicom
Jürgen Konz
Leiter Entwicklung
multicom
Martin Schulze, Gogol Publishing
Martin Schulze
Senior Product Manager
Gogol Publishing
13:00 – 14:00 Mittagspause
14:00 – 15:30 E-Paper, Newsletter, Native Ads u.v.m.: Einblick in ausgewählte Kundenprojekte
Franziska Renner, Gogol Publishing
Franziska Renner
Product Managerin
Gogol Publishing
Werner Hoffmann, Regionalmedien Austria
Werner Hoffmann
Senior Projekt Manager
Regionalmedien Austria
Martin Hoffmeister, multicom
Martin Hoffmeister
Leiter Sales & Solutions
multicom
Claudia Simbürger, Regionalmedien Austria
Claudia Simbürger
Stabstelle Digitalverkauf – Projektmanagement Digital
Regionalmedien Austria
André Rüttiger, News Verlag
André Rüttiger
Leiter Neue Medien
News Verlag
Thomas Knackert, WVW/ORA
Thomas Knackert
Redaktionsleiter
WVW/ORA
Martin Schulze, Gogol Publishing
Martin Schulze
Senior Product Manager
Gogol Publishing
15:30 – 16:00 Kaffeepause
16:00 – 16:45 Kundenerfahrungen mit multicom & Gogol: Inspiration anhand diverser Fallbeispiele
Torsten Konnopasch, multicom
Torsten Konnopasch
Leiter Anwendung
multicom
Martin Schulze, Gogol Publishing
Martin Schulze
Senior Product Manager
Gogol Publishing
16:45 – 17:00 Schlusswort
Dr. Matthias Möller, Gogol Publishing
Dr. Matthias Möller
Gründer & Leiter Marketing
Gogol Publishing
Dr. Martin Huber, multicom & Gogol Publishing
Dr. Martin Huber
Geschäftsführer
multicom & Gogol Publishing
ab 18:00 Abendveranstaltung: Führung durch die Augsburger Puppenkiste sowie
Glühweinempfang und 3-Gänge-Menü in der Osteria Albero Verde

Programm

9:30 – 10:00

Ankommen und Kaffee
in der Villa Haag, Johannes-Haag-Straße 14, 86153 Augsburg

10:00 – 10:30

Einführung und Ausblick auf die wichtigsten Neuerungen von multicom und Gogol Publishing

Dr. Martin Huber
Geschäftsführer multicom & Gogol Publishing

10:30 – 11:30

Digital-First: Erfahrungsberichte des Wandels

Uwe Renners
Stv. Chefredakteur Digital, DIE RHEINPFALZ

Michael Göttert
Leitung Verkauf & Marketing, Vorländer Mediengruppe

Martin Hoffmeister
Leiter Sales & Solutions, multicom

11:30 – 12:00

Kaffeepause

12:00 – 13:00

Printproduktion im Zeitalter von Digital-First

Christoph Kunst
Geschäftsführer, Kreiszeitung Wochenblatt

Hendrik Stein
Redaktionsleiter, Berliner Woche

Jürgen Konz
Leiter Entwicklung, multicom

Martin Schulze
Senior Product Manager, Gogol Publishing

13:00 – 14:00

Mittagspause

14:00 – 16:00

E-Paper, Newsletter, Native Ads u.v.m.: Einblick in ausgewählte Kundenprojekte

Franziska Renner
Product Managerin, Gogol Publishing

Werner Hoffmann
Leitung Projekt- und Produktentwicklung Online, Regionalmedien Austria

Yvonne Fuchs
Leiterin Vertriebsmarketing / Stv. Gesamtvertriebsleiterin, Mediengruppe Oberfranken

Martin Hoffmeister
Leiter Sales & Solutions, multicom

Claudia Simbürger
Stabstelle Digitalverkauf – Projektmanagement Digital, Regionalmedien Austria

André Rüttiger
Leiter Neue Medien, News Verlag

Thomas Knackert
Redaktionsleiter, WVW/ORA

Martin Schulze
Senior Product Manager, Gogol Publishing

16:00 – 16:30

Kaffeepause

16:30 – 17:15

Kundenerfahrungen mit multicom & Gogol: Inspiration anhand diverser Fallbeispiele

Torsten Konnopasch
Leiter Anwendung, multicom

Martin Schulze
Senior Product Manager, Gogol Publishing

17:15 – 17:30

Schlusswort

Dr. Matthias Möller
Gründer & Leiter Marketing, Gogol Publishing

Dr. Martin Huber
Geschäftsführer, multicom & Gogol Publishing

ab 18:00 Uhr

Abendveranstaltung: Führung durch die Augsburger Puppenkiste sowie Glühweinempfang und 3-Gänge-Menü in der Osteria Albero Verde

Hotels in Veranstaltungsnähe

Dorint Hotel (Hotelturm) 4-Sterne-Hotel Lage: ca. 15 Minuten mit der Tram von der Haag-Villa entfernt mit einer spektakulären Aussicht über Augsburg
Steigenberger Drei Mohren 4-Sterne-Hotel Lage: Direkte Innenstadt, 1,6 km von der Haag-Villa entfernt, bequem per Fuß oder mit dem Bus erreichbar
Holiday Inn Express Augsburg 3-Sterne-Hotel Lage: An der City-Galerie, ca. 10 Gehminuten von der Haag-Villa enternt

Sehenswürdigkeiten

Sehenwürdigkeiten Augsburg - Augsburger Fuggerei
Sehenwürdigkeiten Augsburg - Augsburger Dom
Sehenwürdigkeiten Augsburg - Rathaus und Perlachturm
Sehenwürdigkeiten Augsburg - Botanischer Garten
Augsburg ist die zweitälteste Stadt Deutschlands. In der Altstadt findet man Gebäude unterschiedlicher Stilepochen. So gilt das Rathaus als eine der bedeutendsten Profanbauten der Renaissance nördlich der Alpen und Augsburgs Kirchen zeugen von der Reformation und dem Einfluss Martin Luthers auf die Stadtgeschichte. Weitere Highlights bilden der Goldene Saal mit seiner glanzvollen Prunkdecke sowie die älteste bestehende Sozialsiedlung der Welt, die Fuggerei.  Mit mehr Brücken als Venedig ist Augsburg eine Stadt des Wassers, wovon auch die Prachtbrunnen zeugen. Das mediterrane Flair kommt dann in der Altstadt auf mit ihren verwinkelten Gässchen und kleinen Plätzen. Weitere Informationen zu den einzelnen Sehenswürdigkeiten finden Sie auf der Webseite der Stadt Augsburg.

Rückblick auf den Open House Day 2018

Zum achten Open House Day von Gogol Publishing am 15. November 2018 trafen sich über 50 Gäste aus Lokalzeitungs- und Anzeigenblattverlagen aus ganz Deutschland und Österreich, um sich über die wichtigsten Neuentwicklungen der Produktlinien von Gogol und multicom zu informieren. Sie konnten sich außerdem untereinander über Workflows austauschen und mehr über Forschungs- und Entwicklungsprojekte zu Erlösmodellen der digitalen Zukunft von Verlagen der Lokalzeitungs-und Anzeigenblatt-Branche erfahren.