Medientage Mitteldeutschland

Medientage Mitteldeutschland

Vereinbaren Sie mit uns einen Termin im Umfeld der Medientage Mitteldeutschlands und erfahren Sie, in einer Live-Demonstration anhand von Beispielen marktführender Verlage aus Europa, welche Einsatzmöglichkeiten Gogol Publishing für Sie bietet.

  • Dr. Martin Huber, Geschäftsführer

    Dr. Martin Huber
    Geschäftsführer

Vereinbaren Sie jetzt einen persönlichen Termin

Die Landesmedienanstalten der drei mitteldeutschen Länder Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen veranstalten gemeinsam mit Unternehmen der Medienbranche, dem Mitteldeutschen Rundfunk und der Stadt Leipzig der Medientreffpunkt Mitteldeutschland.


Die Veranstaltung versammelt in 2018 sogar an zwei Veranstaltungen relevante Akteure und Entscheider aus Medien, Politik, Wirtschaft und Wissenschaft: Am 18.01. in Berlin und vom 25. bis 26. April in Leipzig.

Ziel ist es, für den Medien- und Wirtschaftsstandort Mitteldeutschland zu werben und die mediale Debatte um aktuelle Entwicklungen in Medienpolitik, Medienwirtschaft und Medienrecht von Leipzig aus mitzubestimmen.


Die Medientage Mitteldeutschland sind darüber hinaus eine ausgezeichnete Kommunikationsplattform, die den direkten Kontakt zu Journalisten und weiteren Multiplikatoren aus Politik, Wirtschaft und Kultur herstellt, die für das erfolgreiche Agieren von Unternehmen in Deutschland unverzichtbar sind.



Im Zentrum der 20. Medientage Mitteldeutschland stehen aktuelle Fragen der Regulierung, die Entwicklung der Akteure des dualen Systems, die Rolle der Medien in Europa und der enorme technische Entwicklungsdruck auf Inhalteanbieter. Am 25. und 26. April 2018 werden in Leipzig auch die Finanzierbarkeit von Filmproduktionen und die von digitalen Radioangeboten thematisiert wie die Verschiebungen auf dem Werbemarkt und die gesellschaftliche Bedeutung von Sportereignissen.

Die Medientage beziehen dabei in gewohnter Form die europäischen Nachbarn und ihre Sichtweisen in die Diskussion mit ein. Im kommenden Jahr wird der Fokus auf Frankreich gerichtet. In Kooperation mit ARTE werden Fragen zur Gestaltung der europäischen Zukunft und der Vermittlung europäischer Anliegen durch Medien in Leipzig erörtert.

Zu ihrer 20. Ausgabe gehen die Medientage Mitteldeutschland zudem erstmals nach Berlin: Am 18. Januar 2018 findet in der Thüringer Landesvertretung ein „MTM – Extra“ statt. Unter dem Thema „Moderne Regeln für moderne Medien“ geht es um die gesellschaftliche Relevanz von Medienangeboten in der konvergenten Welt sowie um die notwendigen Parameter für eine moderne Regulierung.


Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Medientage Mitteldeutschland.


Weitere Termine