Schlagwort: Anzeigenblätter Tipps Corona

Maßnahmen zu Corona: Corona-Newsticker

Mit der Einführung des umfangreichen Teasermanagements in einem der letzten Portal-Updates ist auch eine zusätzliche Kurationsfläche über der Topbox entstanden. meinbezirk.at nutzt diese geschickt, um einen Newsticker zum Thema Corona aufmerksamkeitsstark zu platzieren. Für die Leserinnen und Leser bringt dies einen großen Vorteil: Sie können auf die wichtigsten Infos immer direkt an prominentester Stelle zugreifen und sich auf dem Laufenden halten. all-in.de: Newsticker für jeden Landkreis Auch das Allgäuer Portal all-in.de hat einen Newsticker für jeden Landkreis ins Leben gerufen. Beworben werden die Corona-Newsticker, die einen Überblick in den Landkreisen geben, über das Coronavirus-Special, welches über einen Targeting-Slot bei allen Artikeln zum Thema Corona ausgespielt wird. Siegener Zeitung: Beitrag-Einbetten-Funktion im Live-Ticker Auch die Siegener Zeitung hat einen Live-Ticker zu den aktuellen Ereignissen eingerichtet. Wie auch all-in.de nutzt der Verlag dabei die Beitrag-Einbetten-Funktion des Onlineportals: In einem übergeordneten Beitrag werden Nachrichten zu den neuesten Entwicklungen ständig aktualisiert und dann die entsprechenden Beiträge dazu eingebettet.

Maßnahmen zu Corona: Die Community mit einbeziehen

meinbezirk: Umfragen und Kreativwettbewerbe Um in Interaktion mit den Nutzern zu bleiben, hat die RMA gleich zu Beginn der Ausgangsbeschränkungen eine Umfrage gestartet, in der die Leser gefragt wurden, wie sie sich die Zeit während der Ausgangsbeschränkung wegen Corona vertreiben. Eine andere Möglichkeit zielt auf die Kindergarten- und Schulkinder ab, welche ihre Zeit daheim verbringen. An dieser Stelle wird vermehrt zu Kreativwettbewerben aufgerufen. Dabei kann sich auch ein sozialer Austausch unter den Lesern entwickeln. wochenblatt-reporter: Fotowettbewerb Auch die SÜWE Vertriebs- und Dienstleistungsgesellschaft bezieht auf ihrem Portal wochenblatt-reporter.de die Community aktiv  mit ein. Hierfür wurde unter anderem der Fotowettbewerb Bei mir ist es schön, deshalb bleibe ich daheim gestartet, der sehr gut angenommen wurde und einen positiven Aspekt der Ausgangsbeschränkungen hervorhebt. Ganz nach dem Motto “Das beste daraus machen”.

Maßnahmen zu Corona: Eine Karte der Coronavirus-Fälle der Region

Für eine besonders bemerkenswerte Form einer Corona-Karte hat sich die Siegener Zeitung entschieden: Die Karte ist mit Google Maps verknüpft und stellt über ein Symbol die Orte beziehungsweise Gemeinden dar, zu welchen Informationen zu Covid-19 Fällen vorliegen. Neben einer kurzen Beschreibung des jeweils vorliegenden Falls ist auch der dazugehörige Artikel der Siegener Zeitung verlinkt. Ausgespielt wird die Karte ‘Die Coronavirus-Fälle in der Region’ über das Teasertargeting. Sie erscheint daher auf jeder Beitragsdetailseite, welche mit dem Tag zum Coronavirus versehen ist. Dadurch kann die Reichweite erhöht werden.