Stadtanzeiger Ortenau startet Stellenmarkt: Zusatzerlöse durch die Online-Vermarktung lokaler Print-­Anzeigen

Uncategorized

Stadtanzeiger Ortenau startet Stellenmarkt: Zusatzerlöse durch die Online-Vermarktung lokaler Print-­Anzeigen

Die Stadtanzeiger Verlags-GmbH & Co. KG nutzt das Stellenmarktmodul von Gogol Publishing, um die Stellenangebote ihrer Anzeigenkunden aus der gedruckten Zeitung ganz einfach auf dem Onlineportal www.stadtanzeiger-ortenau.de zu verlängern. Weil die Anwendung für die mobile Nutzung optimiert ist, können Nutzer die Jobausschreibungen einfach auf dem Smartphone ansehen und teilen. Für Gewerbetreibende öffnet sich damit ein weiterer Kanal, mit dem sie auch andere Zielgruppen erreichen können und dem Stadtanzeiger Ortenau bietet sich eine zusätzliche Vermarktungsoption.

Stellenmarktmodul von Gogol Publishing

Mit dem Stellenmarktmodul von Gogol Publishing kann die Stadtanzeiger Verlags-GmbH und Co. KG die Stellenanzeigen seiner Kunden aus der gedruckten Zeitung in sein Onlineportal stadtanzeiger-ortenau.de übertragen. Dabei werden die gestalteten Anzeigen optisch übersichtlich in Form von Kacheln auf einer Übersichtsseite mit Bild und Überschrift dargestellt. Ein Link führt auf die Detailseite im Stellenmarkt, in der ausführliche Informationen bereitgestellt werden können, unter anderem die Telefonnummer oder ein Link zur Webseite des Unternehmens.

Optimiert für die mobil­e Nutzung: einfaches Empfehlen und Teilen der Anzeigen

Angesichts der steigenden Zahl mobiler Nutzer wurde der Stellenmarkt für die Nutzung mit dem Smartphone optimiert. Die Anzeigen sind zudem mit Social­-Sharing-­Funktionen ausgestattet und können dadurch sehr einfach mit Freunden via Whatsapp oder anderen sozialen Plattformen geteilt werden. “Gerade im Lokalen werden Stellenangebote aus der Region eher durchstöbert und schnell mal an Verwandte und Bekannte weitergeleitet”, so Dr. Martin Huber, Geschäftsführer von Gogol Publishing.

Attraktive Möglichkeit, Anzeigenerlöse zu steigern

Für den Stadtanzeiger Ortenau ist der Online-­Stellenmarkt eine attraktive Option, um seine Anzeigenerlöse zu steigern. “Unser Stellenmarkt in den Zeitungsausgaben ist eine erfolgreiche Rubrik und wird von unseren Lesern sehr gut angenommen. Da war es nur logisch, den Schritt nach online zu gehen und die Reichweite für die Arbeitgeber zu erhöhen.”, so Isabel Obleser, Geschäftsführerin der Stadtanzeiger Verlags-GmbH und Co. KG. Um Anzeigen noch mehr hervorzuheben, kann das Unternehmen eine “Top-­Markierung” buchen, durch die das Stellenangebot eine Position im oberen Bereich des Stellenmarktes erhält.

Zitat von Isabel Obleser

Über die Stadtanzeiger Verlags-GmbH & Co. KG

Die Stadtanzeiger Verlags-GmbH & Co. KG aus Offenburg im Ortenaukreis gibt mit rund 40 festangestellten Mitarbeitern, darunter 6 Redakteure, im größten Landkreis Baden-Württembergs mit über 410.000 Einwohnern die beiden Anzeigenblatt-Titel “Stadtanzeiger” am Mittwoch und “Der Guller” am Sonntag heraus.



Gogol Publishing auf Facebook