Localwebconference 2013: Was bringt die Zukunft für lokale Medien?

Allgemein, Mobile, News, Online, Print, Trends, Veranstaltungen

Localwebconference 2013: Was bringt die Zukunft für lokale Medien?

local-web-conference-2013Heute, am 20. Februar 2013 wird nun zum dritten Mal in Nürnberg die jährliche Localwebconference abgehalten, auf der zahlreiche Referenten die Zukunft und Entwicklungspotentiale lokaler Medien diskutieren und erklären.

Wie auch in den letzten beiden Jahren wird es vor allem um die wachsende Bedeutung von Smartphones und deren zunehmend lokaler werdende Internetnutzung gehen. “Die Local Web Conference 2012 hat deutlich gemacht: Es gibt viel auf- und nachzuholen, gerade hierzulande” (asa-blog.de). Wie moderne Unternehmen eventuelle Defizite nachholen können, wird dieses Jahr auf Vorträgen zu sechs verschiedenen Themen von insgesamt 20 Referenten besprochen. Darunter Vertreter so bekannter Unternehmen wie dem Focus, Rossmann, der Deutschen Telekom, und der Süddeutschen Zeitung.

Dr. Martin Huber, Geschäftsführer von gogol medien, referiert über Lokaljournalismus im Web, die sinnvolle und userfreundliche Aufbereitung lokaler Informationen und die immer wieder heiß diskutierte Finanzierbarkeit online-basierter Nachrichtenangebote.

Suchanfragen, vor allem von Smartphones, betreffen immer stärker örtliche Informationen während diese gleichzeitig stark das Nutzungsverhalten von Usern beeinflussen. Dieses Thema wird unter anderem von Rossmann-Referent Paul Baumann besprochen. Gülcan Ucbek wird die Relevanz von Augmented Reality, also der Erweiterung der Realitätswahrnehmung durch zusätzliche, digitale Informationen, erklären.

Ein anderer Schwerpunkt wird auf der wirtschaftlichen Nutzbarkeit dieses Verhaltens liegen. Die durch Smartphones immer einfachere Möglichkeit des Preisvergleichs und der zunehmende Anteil des Onlinehandels erhöhen den Konkurrenzdruck auf den herkömmlichen Markt. Die Signifikanz dieser Entwicklung und mögliche Chancen für Innovative Unternehmen werden von Dr. Holger Schmidt vom Focus-Magazin referiert.

Unterbrochen werden die einzelnen Vortragsblöcke von Mittags- und Kaffeepause, bei der die Teilnehmer die Möglichkeit haben, sich zu stärken und sich bei einer optionalen Museumsführung zu erhohlen. Am Nachmittag findet eine Abschlussdiskussion zwischen vier Vertretern verschiedener Unternehmen statt, bei der das vorher Besprochene noch einmal von verschiedenen Standpunkten diskutiert wird.

Mehr Informationen erhalten Sie hier.



Gogol Publishing auf Facebook