deutsch

Kanalmanagement und Kuration

Inhalte aus dem CMS können auf den verschiedenen Kanälen disponiert werden. Über umfangreiche Kurationsmöglichkeiten kann z.B. die Startseite flexibel und dynamisch mit Inhalten bestückt oder verschiedene Inhalte zu einem Dossier zusammengefasst werden. Durch eine leistungsfähige Inhalte- und Media-Asset-Suche können bestehende Inhalte einfach wiederverwendet werden.

Kontextspezifisches und zeitgesteuertes Ausspielen von Inhalten

Kanalmanagement
  • Nutzung der Metadaten für die kontextspezifische Ausspielung von Inhalten
  • Disponierung von Inhalten und Media Assets für die verschiedenen Kanäle
  • Zeitgesteuerte Veröffentlichung von Inhalten

Weitere Funktionen:

  • Manuelle Anpassung oder automatische Synchronisierung eines Inhaltes für die verschiedenen Kanäle
  • Durch die medienneutrale Datenhaltung im CMS können verschiedene Workflows realisiert werden: Möglich sind Online-to-Print-, Print-to-Online- oder kanalneutrale Modelle

Einfaches Kuratieren von Inhalten

Kuration
  • Einzelne Bausteine von Inhalten und Media Assets können durch Kurations-Werkzeuge zu neuen Kompositionen (z.B. Themen-Dossiers) zusammengefasst werden
  • Manuelle und/oder nach kollaborativen Algorithmen automatisierte Disponierung von Startseiten, lokalisierten Startseiten, Rubrikseiten, etc.

"Die Möglichkeit, kurz vor Druck eingreifen zu können, die Schnelligkeit, wie Artikel umgebaut oder in der Zeitung ausgetauscht werden können. Das hatten wir weder in Indesign, noch in einem anderen System. Das war für die Redaktion der größte Vorteil."

Carina Brugger, Channel Managerin Print, Regionalmedien Austria AG