deutsch

Alle gängigen Systeme bewährt und günstig anschließen

Mithilfe von Gogol Cloud Connect können Verlage Teile ihrer bestehenden Systeme und Produkte ganz einfach mit Gogol Publishing verbinden oder vollständig in ihre Systemlandschaft integrieren - ohne Kosten- und Betriebsrisiko. Schnittstellen zu allen marktprägenden Systemen sind bereits bewährt im Einsatz. Verschiedene Exportkanäle können dabei definiert, erweitert und konfiguriert werden.
Kostenlose Demo

Bruchfreie Verbindung zu anderen Systemen

Übersicht über die wichtigsten Schnittstellen

JJK

Abgleich der Planungsdaten über eine XML-Schnittstelle.

Zum Beispiel bei:
Logo Berliner Woche

Abgleich der Planungsdaten in der Produktion für Print.

Zum Beispiel bei:
Logo WVW/ORA

Import der Anzeigen-motive ins Redaktionssystem.

Zum Beispiel bei:
Logo Regionalmedien Austria AG

Import von Beiträgen ins Onlineportal von Gogol Publishing.

Zum Beispiel bei:
Logo Borkener Anzeiger

Verzahnung von Auftrags-/Anzeigendaten für die Printproduktion.

Zum Beispiel bei:
Logo Kreiszeitung Wochenblatt

HUP

Import und Export von Beitragsdaten, Produkt- und Anzeigenplanung.

Zum Beispiel bei:
Logo DER NEUE TAG

Automatische Bildoptimierung durch Elpical.

Zum Beispiel bei:
Logo Berliner Woche

MSU

Import von Beitrags- beziehungsweise Veranstaltungsdaten.

Zum Beispiel bei:
Logo Heilbronner Stimme

Import von erstellten und/oder verwalteten Inhalten.

Zum Beispiel bei:
Logo

Import von Beitragsdaten ins Onlineportal.

Zum Beispiel bei:
Logo Heilbronner Stimme

Abwicklung von Bezahlvorgängen wie (Klein-)Anzeigen.

Zum Beispiel bei:
Logo Marktspiegel

Im-/Export von Agentur-
meldungen ins oder aus dem Onlineportal.

Zum Beispiel bei:

Logo Bezirksblätter
Logo DER NEUE TAG